Gartenheidelbeere

Heidelbeeren
genießbar
pH Wert 4,0 -5,0
Abstand: 1 m - 1,2 m
Höhe: bis 2,5 m
Sonne
- 30 °C

Gartenheidelbeere

Vaccinium corymbosum

Blütezeit/Belaubung/Ernte

Es gibt bei den Gartenheidelbeeren eine Auswahl an verschiedenen Sorten - früh - mittel - spät! Mit der richtigen Sortenauswahl, kann man von Anfang Juli bis Ende September wohlschmeckende vitaminreiche Früchte ernten.

Verwendung

Die Pflanze eignet sich für Pflanzungen im Garten als auch für Kübelbepflanzungen auf Terrasse und Balkon. Die blauen Beeren sind bestens für die Zubereitung von Marmeladen, Desserts und zum Einfrieren geeignet.

Wuchsgröße/Abstand

Die großfruchtigen Gartenheidelbeeren wachsen strauchförmig und können eine Wuchshöhe von 1,5 - 2,5 m erreichen.

Standort

In Moorbeeterde oder Torf mit einem pH Wert von 4,0 - 5,0 pflanzen und mit einer dünnen Mulchschicht abdecken. Der Standort sollte in voller Sonne oder im Halbschatten sein und so gewählt werden, dass keine Staunässe entstehen kann.

Dünger

Eine Düngung im April und im Juni mit geringen Beerendünger, Langzeit- oder Biodünger fördern den Wachstum und den Ertrag.

Schnitt

Ab dem vierten bist fünften Standjahr alte Äste zurückschneiden, das verjüngt die Pflanze und fördert Wachstum und neue Triebe.

Winterhärte

Die Heidelbeerpflanze ist bis zu -30° C winterhart.

Anwendung mit der Pflanze

Heidelbeer-Cookies
Zum Rezept

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen