Kirschlorbeer

ungeniessbar
Abstand 0,4 - 0,9 m
Höhe 2,0 - 4,0 m

Kirschlorbeer

Prunus laurocerasus

Blütezeit/Belaubung/Ernte

Das glänzende Laub des Kirschlorbeer ist das ganze Jahr lang dunkelgrün. Die Blüte zeigt sich je nach Sorte von April bis Juni.

Verwendung

Sehr geeignet als Heckenpflanze, Solitärgehölz und als Einzelstellung. Wegen der hohen Schnittverträglichkeit auch für Formschnitte geeignet.

Wuchsgröße/Abstand

Je nach Sorte wird der Kirschlorbeer zwischen zwei und vier Meter hoch.

Standort

Der Standort des Kirschlorbeer kann sich sowohl in der Sonne als auch im Schatten befinden und stellt auch keine besonderen Ansprüche an den. Er sollte nahrhaft, locker und genügend Feuchtigkeit aufbringen. Staunässe muss aber unbedingt vermieden werden!

Dünger

Gedüngt wird im Frühjahr, damit die Pflanzen wieder zu Kräften kommen. Günstig sind Langzeitdünger wie Kompost oder Hornspäne. 

Schnitt

Kirschlorbeer ist ungemein schnittverträglich und benötigten den besagten Schnitt auch regelmäßig, um in Form zu bleiben. Dabei ist es wichtig, die gewünschte Form beim Schneiden stets vor Augen zu haben. Geschnitten wird grundsätzlich zeitnah zum Austrieb im Frühjahr. 

Winterhärte

Die Kirschlorbeer ist sehr gut winterhart und benötigt wenn dieser gut durchwurzelt ist keinen besonderen Winterschutz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen