Portugiesischer Kirschlorbeer

ungeniessbar
Abstand 0,4 - 0,7 m
Höhe 4 - 6 m

Portugiesischer Kirschlorbeer

Prunus lusitanica

'Angustifolia'

Blütezeit/Belaubung/Ernte

Das glänzende, zugespitzte und längliche Laub des Kirschlorbeer ist das ganze Jahr lang dunkelgrün. Ganz besonders ist sein rotes Gehölz. Die weißen, traubenförmigen Blüten zeigen sich im Juni.

Verwendung

Eignet sich aufgrund seiner hohen Schnittverträglichkeit für schmale Hecken sowohl als auch für Formschnitte.

Wuchsgröße/Abstand

Dieser Kirschlorbeer wird 4 m - 6m hoch und 1 m - 1,5 m breit.

Standort

Grundsätzlich bevorzugt der Angustifolia einen lockeren und durchlässigen Boden. Ein derartiger Boden sorgt dafür, dass sich keine Staunässe im Bereich der Wurzeln ansammeln kann. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig und vor Wind geschützt sein.

Dünger

Im Grunde genommen muss der Portugiesische Kirschlorbeer nicht gedüngt werden. Der Zierstrauch ist für die erste Zeit bestens versorgt, wenn beim Anpflanzen Hornspäne oder Kompost in den Boden eingebracht werden. Durch mulchen kann man dem Feuchtigkeitsverlust des Bodens vorbeugen.

Schnitt

Grundsätzlich kann der Kirschlorbeer das ganze Jahr hindurch zurück geschnitten werden - außer bei Frost und an heißen Tagen im Sommer. 

Winterhärte

Der Portugiesische Kirschlorbeer ist sehr gut winterhart. Gut durchwurzelte Pflanzen benötigen keinen gesonderten Winterschutz.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen