Preiselbeere

genießbar
pH Wert 4,0 - 5,0
bis 0,4 m Abstand 0,2 - 0,3 m
Halbschatten

Preiselbeere

Vaccinium vitis-idaea

Blütezeit/Belaubung/Ernte

Die Preiselbeere blüht von Mai bis August. Die roten Beeren können von August bis September geerntet werden. Die Belaubung ist sattgrün und glänzend.

Verwendung

Sie ist mit ihrem immergrünen, glänzenden Laub und dem auffälligen Fruchtbehang eine Zierde für jeden Garten. Die Preiselbeere ist säuerlich und eignet sich zum Frischverzehr, Säfte und Marmeladen.

Wuchsgröße/Abstand

Erreicht eine Höhe von 0,2 - 0,4 m. Bei einer Beetpflanzung einen Pflanzenabstand von 25 x 25 cm wählen.

Standort

Benötigt humose, saure und luftdurchlässige Böden mit einem pH Wert von 4,0 - 5,0 . Staunässe muss unbedingt vermieden werden. Im Halbschatten und geschützter Lage fühlt sich die Preiselbeere am wohlsten.

Dünger

Einmal jährlich mit Kompost und Hornmehl düngen. Keine chlorhaltigen Dünger verwenden! Mulchen mit Sägespäne, Rasenschnitt oder Tannennadeln. Gerne wird die Preiselbeere mit Regenwasser gegossen.

Schnitt

Zur Pflege und Verjüngung der Pflanze altes Holz jedes Jahr herausschneiden. Unkraut sollte regelmäßig gejätet werden.

Winterhärte

Ein leichter Winterschutz ist erforderlich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen