Riesen Weidenkätzchen

Sonne bis Halbschatten
April
Ungenießbar
Höhe 3,0 bis 7,0 m

Riesen Weidenkätzchen

Salix caprea

'Mas'

Blütezeit/Belaubung/Ernte

Vor dem Laubaustrieb entwickeln sich im März die eingeschlechtlichen Blütenstände der Kätzchenweide. Sie erscheinen zunächst silbrig grau und pelzig. Später zeigen sich die Kätzchen im leuchtend gelben Blütenkleid, das einen angenehmen Honigduft verbreitet. Das Laub ist mattgrün und sieht runzelig aus.

Verwendung

Optimal als Windschutz, Sichtschutz, Dachbegrünung, Parkgehölz, zur Begrünung von Ödland, Hänge, Kinderspielplätze und Böschungen.

Wuchsgröße/Abstand

Als hoher Strauch oder kleinerer Baum erreicht Salix caprea eine Wuchshöhe von drei bis sieben Metern.

Standort

Die schnellwüchsige Salixweide ist völlig anspruchslos und kommt mit trockenen Flächen wie auch mit Überschwemmungen gut zurecht. Benötigt einen Standort in der Sonne bis Halbschatten.

Dünger

Eine Düngung ist für ein kräftiges Wachstum nicht unbedingt notwendig, die Pflanze freut sich aber trotzdem über eine gelegentliche Kompostgabe.

Schnitt

Die Kätzchenweide ist sehr schnittverträglich.

Winterhärte

Die Weide ist sehr winterfest.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen