Tellerhibiskus

ungenießbar
Juli bis September
Abstand: 0,7 m
Höhe: bis 1,0 m
Halbschatten

Tellerhibiskus

Hibiscus moscheutos

Blütezeit/Belaubung/Ernte

Je nach Sorte blüht der Tellerhibiskus weiß, rosa, weinrot oder pink von Juli bis September.

Verwendung

Der Tellerhibiskus ist optimal für Garten, Uferränder und im Topf.

Wuchsgröße/Abstand

Die Pflanze kann bis zu 1 m hoch werden.

Standort

Der Tellerhibiskus mag einen feuchten, humosen, durchlässigen und lockeren Boden. Staunässe unbedingt vermeiden! Optimal wäre ein Platz am Ufer von Bächen oder Teichen. Der Standort soll hell sein jedoch nicht der Mittagssonne ausgesetzt sein.

Dünger

Vom Frühjahr bis zur Blütenbildung kann mit einem Volldünger gedüngt werden. Ab dem Spätsommer sollte man mit Düngergaben jedoch sparsam sein.

Schnitt

Im Frühjahr lediglich die abgestorbenen Teile vom Herbst/Winter komplett zurückschneiden.

Winterhärte

Der Tellerhibiskus ist nur zum Teil winterhart. Bei strengen Wintern oder kälteren Gebieten, die Pflanze mit einem Vlies schützen. Die Erde mit Laub oder Stroh bedecken. Wenn die Pflanze im Topf gewachsen ist, dann darauf achten, dass der Topf zum Überwintern groß genug ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen